Veröffentlicht am

Neuer Empfangsbereich – Buch- Kunst- und Papierhandlung eröffnet

Am Montag, 7. September, hat in unserem Stiftshof eine neue Filiale der Veritas Buch- und Kunsthandlung eröffnet. Gleichzeitig wurde auch der Empfangsbereich unseres Klosters an diese leicht zu erreichende Stelle im Stiftshof verlegt. Abt Maximilian und P. Prior Jakob haben sich gleich in den ersten Minuten bei der Filialleiterin Frau Roschanz mit Blumen eingestellt. Auch unser Mitarbeiter Herr Schöberl freut sich über die neue, zentral gelegene Arbeitsstelle.

 

Nach einiger Zeit gibt es so in unserem Ort wieder ein Fachgeschäft für Bücher und Papierwaren. Das reiche Angebot an religiöser Kunst passt ausgezeichnet in unser geistliches Haus, die große Auswahl an Lernhilfen und Kinderliteratur ergänzt und hilft unseren Stiftsschulen und den öffentlichen Schulen in unserem Ort.

Empfang / Pforte

Veröffentlicht am

Augsburger Geschichtsstudierende in der historischen Bibliothek

Unter fachkundiger Anleitung  von Fr. Dr. Grafinger arbeiten 5 Studierende der Universität Augsburg in unserer Bibliothek. Eine Dame und vier Herren sichten Buch für Buch im historischen Bibliothekssaal, sie bereiten die Erfassung der Bestände in einem Bibliotheksverbund vor. Zwei bzw. sogar vier Wochen leisten die fleißigen und kompetenten Studierenden diese Arbeit freiwillig gegen Kost und Logie im Kloster. P. Prior Jakob als Stiftsbibliothekar und P. Severin als Gastmeister bemühen sich den Aufenthalt so angenehm und bereichernd wie möglich zu gestalten. Bereits mehrere große und kleine Schätze und Überraschungen konnten gefunden werden.

Frau Dr. Grafinger ist pensionierte Leiterin der Handschriftenabteilung in der vatikanischen Bibliothek. Regelmäßig unterrichtet sie als Lehrbeauftragte an der Universität Augsburg. Nach einer Exkursion durch mehrere Benediktinerklöster mit mittelalterlicher Geschichte letztes Jahr entstand die Idee, im Rahmen eines universitären Praktikums diese wertvolle Arbeit in unserer Bibliothek zu leisten.

Durch die Wirren des Krieges ist uns der Katalog unserer historischen Buchbestände abhanden gekommen. Dadurch ist dieser Bestand so gut wie unbenutzbar. Bisher musste unser Augenmerk darauf gelegt werden, Bücher und Bibliotheksraum in gutem Zustand zu halten. Die Österreichische Ordenskonferenz plant einen Zusammenschluß der Klosterbibliotheken in einem eigenen Bibliotheksverbund mit modernem Bibliotheksprogramm. Deshalb macht es nun auch für uns Sinn unsere Bücher nach fachlich korrekten Kriterien aufzulisten, damit sie dann gut in den neu entstehenden Verbund intergriert werden können.

Stiftsbibliothek
Großer & Kleiner Bibliothekssaal

Bericht in Tips Wels-Land
Beitrag in der Bezirksrundschau
TV-Beitrag von salzi.tv

Veröffentlicht am

Stiftsgewässer in der Zeitschrift FLIEGENFISCHEN 5/2020

Die Zeitschrift “Fliegenfischen” bringt in der aktuellen Nummer einen Beitrag.

Hier die Vorankündigung:

“Traun und Ager bei Lambach
Die Ager ist ein rund 35 km langer Fluss in Oberösterreich und entspringt aus dem Attersee, dem größten Salzkammergutsee. Nachdem sie das ganze nordwestliche Salzkammergut entwässert hat, mündet die aus dem Attersee kommende Ager bei Lambach in die Traun. Wir stellen die beiden vielseitigen Reviere vor.”
Hier ein Link zur Präsentation des Verlages.

Veröffentlicht am

Update Dauerausstellung und Besichtigung

Wir arbeiten derzeit an einer Runderneuerung der Dauerausstellung. QR-Codes bieten die Möglichkeit per WLAN am Smartphone Audioinformationen zu erhalten. Ein Schwerpunkt ist die Präsentation der Werke von P. Koloman Fellner. Eine Dokumentation zeigt den Druck mit Kupferplatten aus dem 18. Jahrhundert im Jahr 2019.

Stiftsführungen finden derzeit ausschließlich ab 4 bis max. 9 Personen gegen Voranmeldung per Telefon oder e-mail statt.

Die romanischen Fresken sind derzeit nicht zu besichtigen. (Keine Durchlüftungsmöglichkeit zur Coronaprävention.)

Wir bitten höflich um Verständnis!

Veröffentlicht am

25 Jahre treue Dienste im Stift

Frau Gertrude Dunzinger, Frau Helga Famler, Frau Maria Simmer und Frau Margit Doppebauer sind durch 25 Jahre beherzte und kompetente Kulturvermittlerinnen. Mit Ihrer Begabung zu begeistern haben sie vielen Menschen gute Erinnerungen an Ihren Besuch in Lambach geschenkt.

Da der heurige Betriebsausflug nicht stattfinden konnte, haben wir Sie bei einer Grillparty im Sommerrefektorium geehrt.

Veröffentlicht am

Neue Ämter und Gremien

Unsere klösterliche Gemeinschaft hat Abt Maximilian für eine weitere Amtszeit von 12 Jahren gewählt. Entsprechend den Satzungen waren auch Ämter und Gremien neu zu bestellen. P. Jakob Stoiber OSB ist ab 1. Juli 2020 Prior. Er und die Mitbrüder Br. Fidelis Pesendorfer, P. Elija Oberndorfer und P. Severin Großerhode sind die Mitglieder des Senioren – und Wirtschaftsrates, dem Abt Maximilian vorsitzt. Wir wünschen reichen Segen und die Gaben des Heiligen Geistes in der Mitverantwortung für das Stift.